Bezirk-Unterfranken
MB-nachrichten

MB-Nachrichten Unterfranken - Aktuell

Neuerungen in der Abschlussprüfung im Fach Deutsch ab 2023 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 27.9.2022
  • 22.9.2022
  • Fortbildungen regional (RLFB)
  • Nr. 29791 vom 2.8.2022
  • alle Realschulen
online

Es werden zunächst die grundsätzlichen Neuerungen in der Abschlussprüfung noch einmal kurz vorgestellt. Anschließend soll ein Überblick über konkrete Aufgabenbeispiele gegeben werden. Auch wird es darum gehen, welche Schwerpunkte für eine gelungene Prüfungsvorbereitung in der Unterrichtsplanung gesetzt werden müssen.

Herzlich eingeladen sind alle interessierten Deutschlehrkräfte, insbesondere diejenigen, die im kommenden Schuljahr eine 9. oder eine 10. Klasse unterrichten.

Fachkongress Kita- und Schulverpflegung am 29.09.2022 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Fachkongress Kita- und Schulverpflegung - So kann Nachhaltigkeit allen schmecken

An die Kita- und Schulverpflegung werden viele Erwartungen gestellt: Sie soll gesund und für alle bezahlbar sein, möglichst Bio-Lebensmittel beinhalten und wenig Lebensmittelabfälle verursachen. Und vor allem: Die Verpflegung soll den Kindern und Jugendlichen schmecken.
Wie dies gelingen kann, zeigt der Fachkongress Kita- und Schulverpflegung am 29. September 2022 von 10 – 15 Uhr.
Dieser findet als Hybrid-Veranstaltung statt. Sie können entweder live vor Ort im Max-Joseph-Saal der Residenz München oder digital per Livestream teilnehmen.

Freuen Sie sich mit uns auf einen spannenden Fachkongress und einen Austausch mit allen Teilnehmenden rund um nachhaltige Verpflegung mit Genuss. Das Programm richtet sich an alle Entscheider, Verantwortlichen und Beteiligten der Kita- und Schulverpflegung. Bitte leiten Sie die Ankündigung auch an die zuständigen Ansprechpartner weiter.

Details zum Programm und zu den Referentinnen und Referenten sowie die Anmeldung finden Sie unter dem angegebenen Link.

RLFB Politik und Gesellschaft Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 29.9.2022
  • 25.9.2022
  • Fortbildungen regional (RLFB)
  • Nr. 29786 vom 2.8.2022
  • alle Realschulen
* Neues aus dem ISB
* Lernaufgaben
* kompetenzorientierte Stegreifaufgaben
* Vorstellung des Planspiels "Mühlbach goes Europe"

Die Teilnahme einer Lehrkraft jeder Realschule in Unterfranken wäre wünschenswert.

Digitale Herbsttagung 2022 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die unterfränkischen Schulentwicklungstage drehen sich rund um das Thema Mut machen nach und in der Krise. Wie können wir motivieren? Wie können wir stark und resilient bleiben?

04.10.2022 Prof.in Dr. Elisabeth Naurath (Universität Augsburg)
Was mir Halt gibt und Mut macht.

Resilienzförderung für Lehrende und Lernende aus (inter)religiöser Perspektive


05.10.2022 Frau Prof.in Dr.in Barbara Juen (Universität Innsbruck): Resilienz im Kontext von Krisen und Katastrophen: Was kann Schule beitragen?


06.10.2022 Markt der Möglichkeiten
Am 6. Oktober stehen Impulse aus der Praxis mit Methoden und Ideen, die Menschen Mut und Schulen fit für die Zukunft machen, im Fokus. Nach einer kurzen Einführung haben Sie in drei Zeitslots die Gelegenheit, je einen Impuls kennenzulernen und zu vertiefen. Jeder Impuls (Dauer: ca. 20 min) wird 3x vorgestellt. Jede*r Teilnehmer*in kann somit drei Impulse besuchen. Alle Impulse werden in einem Padlet, das den Teilnehmer*innen ab Anfang September bis Oktober zur Verfügung gestellt wird, zusammenfassend vorgestellt.


Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten: Auftaktworkshop mit Tipps aus der Praxis für die Praxis (online) Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 28.9.2022
  • 25.9.2022
  • Fortbildungen regional (RLFB)
  • Nr. 29782 vom 1.8.2022
  • alle Realschulen
Schülerinnen und Schüler aller Schularten forschen ab September wieder für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Der Workshop führt in erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme ein und präsentiert das thematische Potential von vier unterfränkischen Archiven.

* Einführung in den Geschichtswettbewerb: Thema, Daten, Hilfen, Material
* Vorstellung des Archivs und der Bibliothek des Bistums Würzburg ABBW
* Vorstellung Stadtarchiv Würzburg
* Vorstellung Staatsarchiv
* Vorstellung des Johanna-Stahl-Zentrums
* Abschließende Fragen

Demokratielernen und Partizipation als Kernaufgabe für Schule und Beratung Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

„Demokratie ist die einzige Staatsform, die gelernt werden muss.“ (O. Negt). Welche Kompetenzen brauchen also Kinder und Jugendliche, um Teilhabe und Gesellschaft bewusst und zuversichtlich, aber auch kritisch gestalten zu können? Wie können Lehrpersonen im Kontext Schule und Beratung sie dabei unterstützen? Diese Fragen werden umso bedeutsamer angesichts der Erkenntnis, dass seit der ersten PISA-Erhebung im Jahr 2000 in Deutschland keine Fortschritte beim Abbau von Bildungsungerechtigkeit zu verzeichnen sind. Die Effekte von Schulschließungen und Distanzunterricht haben die Schere gar noch weiter geöffnet. Jedes Kind aber braucht Ermutigung und Unterstützung, sowohl um die „Autorenschaft“ für das eigene Leben zu gewinnen, als auch um sich konstruktiv in eine förderliche Gemeinschaft einbringen zu können.

Eine gelingende Förderung von Partizipation und gesellschaftlicher Teilhabe muss multifacettal betrachtet werden und braucht nicht nur politische und gesellschaftliche Weichenstellungen, sondern vor allem eine wache und klare Haltung von Lehrkräften, Beratungsfachkräften und Schulleitungen im je eigenen Wirkungsbereich.

Die zweitägige Veranstaltung beschäftigt sich u.a. mit folgenden Leitfragen:

Wie können Schülerinnen und Schüler zu gesellschaftlichem Engagement und politischer Teilhabe befähigt werden?
Welche demokratischen Handlungsfelder sollten in Schule und Unterricht stärker be- und gelebt werden?
Welche Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und Hirnforschung sollten für ein altersspezifisches und wirkmächtiges Demokratielernen berücksichtigt werden?

Die Tagung richtet sich vor allem an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren demokratischer Erziehung aller Schularten. Aufgrund der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Plätze wird darum gebeten, im Bewerbungsformular möglichst präzise die eigene multiplikatorische Funktion und Motivation für diesen Lehrgang zu benennen.

RLFB Kunst: LehrplanPlus, Abschlussprüfung, digitale Medien Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

* Austausch über Erfahrungen im „Corona-Jahr“
* Der LehrplanPlus kurz vor der vollständigen Einführung
* Die Abschlussprüfung - Veränderungen Vorschläge für den Unterricht
* Austausch über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
* Vorstellung der Imagefilme aus dem „Kurs I“ im Mai
* Workshop zur Erstellung eines eigenen Imagefilms
[iMovie, SketchBook, Greenscreen, Typorama]

Es wäre günstig, wenn die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Bild- und Filmmaterial der eigenen Schule oder von eigenen Schülerarbeiten mitbringen könnten, dann können die Imagefilme noch genauer auf die eigene Schule abgestimmt werden.

Die Teilnahme der Fachvertretungen Kunst aller Schulen mit Zweig IIIb Kunst wird erwartet. Zudem sind die Lehrkräfte Kunst aller Realschulen Unterfrankens herzlich eingeladen.

zum Seitenanfang