Bezirk-Oberfranken
MB-nachrichten

MB-Nachrichten Oberfranken - Aktuell

Freischaltung des Portals für die Workshopanmeldung für die Regionale Fortbildungsveranstaltung "Chemiekongress", Veranstaltung 1, am 13. November 2019 in Hirschaid Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Das Portal für die Anmeldung für die Workshops im Rahmen des "Chemiekongresses" ist nun freigeschaltet:

http://www.vcrb.net/de/veranstaltungen.html (siehe auch Link)

Eine Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/19/80 ist zusätzlich erforderlich (siehe Link)

Wünschenswert wäre, dass von jeder Realschule eine Chemielehrkraft teilnehmen kann.

Freischaltung des Portals für die Workshopanmeldung für die Regionale Fortbildungsveranstaltung "Chemiekongress", Veranstaltung 2, am 14. November 2019 in Hirschaid Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Das Portal für die Anmeldung für die Workshops im Rahmen des "Chemiekongresses" ist nun freigeschaltet:

http://www.vcrb.net/de/veranstaltungen.html (siehe auch Link)

Eine Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/19/81 ist zusätzlich erforderlich (siehe Link)

Wünschenswert wäre, dass von jeder Realschule eine Chemielehrkraft teilnehmen kann.

Wettbewerb für die Schülerzeitungen der oberfränkischen Realschulen im Schuljahr 2018/2019 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Wettbewerbe
  • Nr. 27376 vom 17.10.2019
  • alle Realschulen
Auch im Schuljahr 2018/2019 bietet der Ministerialbeauftragte einen eigenen Schülerzeitungswettbewerb für die oberfränkischen Realschulen an.

Einzureichen ist beim Ministerialbeauftragten 1 Exemplar einer Ausgabe der Schülerzeitung aus dem Schuljahr 2018/2019 und zwar bis zum 25. Oktober 2019 .
Mitarbeiter des Ministerialbeauftragten werden dann auf der Grundlage der auch bisher schon angewandten Kriterien eine Rangordnung der vorgelegten Arbeiten erstellen und die Sieger ermitteln.

Die Redaktion der drei besten Schülerzeitungen oberfränkischer Realschulen werden mit Urkunden und Geldpreisen ausgezeichnet.

Veröffentlichung des Programms für die regionale Fortbildungsveranstaltung für erste Konrektorinnen und Konrektoren an oberfränkischen Realschulen am 03./04. Dezember 2019 in Bayreuth Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Das Programm ist im Anhang zu finden.

Thematische Schwerpunkte:
- Digitale Bildung: Unterstützungsangebote
- Schulrechtliche Fragestellungen für den Schulalltag
- Qualitätsmanagement, Beschwerde- und Konfliktmanagement im schulischen Kontext
- Glückliche und zufriedene Mitarbeiter – eine Herausforderung für Management und Vorgesetzte
- Aus der MB-Dienstbesprechung/Anliegen der MB-Dienststelle

Alle Teilnehmer werden gebeten, bis zum Freitag, 08. November 2019,
per Mail an praktikumsamt@mbof.de Folgendes zurückzumelden:

1. Ihre speziellen Fragen/Themenwünsche zum Thema „Schulrechtliche Fragestellungen“ (Referent: Hr. Etter)

2. Ihre speziellen Fragen/Themenwünsche zum Thema „Systematischer Umgang mit Schülerinnen und Schülern in Krisensituationen“ (Referentin: Fr. Böhmer)

3. Zum Thema „Qualitätsmanagement, Beschwerde- und Konfliktmanagement“ (Referent: Hr. Kempf):
a. Was sind hier die größten Herausforderungen für Sie?
b. Welche positiven Erfahrungen haben Sie hier bereits gemacht?


Veröffentlichung des Programms für die Regionale Fortbildungsveranstaltung im Fach Ernährung und Gesundheit am 12. November 2019 in Kronach Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Das Programm für die Fortbildungsveranstaltung im Fach Ernährung und Gesundheit am Dienstag, 12. November 2019, an der Maximilian-von-Welsch-Schule in Kronach ist im Anhang veröffentlicht.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Allergie/Intoleranz hinsichtlich Lebensmittel - mit Praxisteil
- Erstellung eines Erklärvideos
- Plickers im Unterricht
- Unterrichtsbeispiel aus LIS für die 7. Jahrgangsstufe

Eine Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/19/84 ist bis einschließlich 05.11.19 möglich.

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit eine Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Lehrerfortbildung "Bionik - Lernen von der Natur" am 19. November 2019 in Nürnberg Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am 19. November 2019 veranstaltet die Bildungsinitiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“ im Bionicum in Nürnberg eine Lehrerfortbildung zum Thema „Bionik– Lernen von der Natur“.

Diese Lehrerfortbildung ermöglicht einen Tage lang eine Einführung in die spannende Welt der Bionik. Die Fortbildung bietet Anregungen für einen praxisorientierten naturwissenschaftlichen Unterricht in der Sekundarstufe I an Realschulen und Gymnasien.


Die Fortbildung umfasst folgende Bereiche:

· Einführung in die Wissenschaftsdisziplin Bionik

· Experimente, Hintergrundwissen, Unterrichtsmaterialien und Literatur für den Unterricht

· Einblick in neueste Forschungsergebnisse

· Austausch und Kontakt mit Bionikern

Fahrtkosten sowie die Teilnahmegebühr können nicht aus RLFB-Mitteln erstattet werden.

Genauere Informationen sowie Anmeldeformular: siehe Anhang

Regionale Fortbildungsveranstaltung im Fach Ernährung und Gesundheit am 12. November 2019 in Kronach Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Dienstag, 12. November 2019, fndet an der Maximilian-von-Welsch-Schule in Kronach eine regionale Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte des Faches "Ernährung und Gesundheit" statt.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Allergie/Intoleranz hinsichtlich Lebensmittel - mit Praxisteil
- Erstellung eines Erklärvideos
- Plickers im Unterricht
- Unterrichtsbeispiel aus LIS für die 7. Jahrgangsstufe

Eine Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/19/84 ist ab sofort bis einschließlich 05.11.19 möglich.

Eine Veröffentlichung des Programms in den MB-Nachrichten folgt.

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit eine Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Regionale Fortbildungsveranstaltung für die Teilnehmer an der Zusatzqualifikation IT an der Universität Bayreuth "Implementierung eines Softwareprojekts" am 24. Oktober 2019 in Kulmbach Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Schwerpunktthema: Implementierung eines Softwareprojekts

Feststehender Teilnehmerkreis:
Realschullehrkräfte, die an der Zusatzqualifikation IT an der Universität Bayreuth teilnehmen

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.
Die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus anderen Aufsichtsbezirken wenden sich bzgl. der Erstattung ihrer Fahrtkosten bitte an die für sie zuständige MB-Dienststelle.

Programm: siehe MB-Nachrichten
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Zweitägige Aussprachetagung der Schülersprecher und Verbindungslehrkräfte an oberfränkischen Realschulen in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung am 07. und 08. November 2019 in Kloster Banz Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Donnerstag, 07. November 2019 (Beginn 09:00 Uhr), und Freitag, 08. November 2019 (Ende 12:00 Uhr), findet im Bildungszentrum Kloster Banz, 96231 Bad Staffelstein, die Aussprachetagung der Schülersprecher und Verbindungslehrkräfte an den Realschulen im Aufsichtsbezirk Oberfranken statt.

Hierzu sind von jeder Realschule eine Verbindungslehrkraft und ein/e Schülersprecher/in eingeladen.

Die Anmeldung zur Aussprachetagung erfolgt wie gewohnt über FIBS (unter der Kursnummer: M024-0/19/82, Anmeldeschluss: Freitag, 18.10.19).

Bei der Anmeldung in FIBS sind in das Feld „Begründung“ einzutragen:
1. Der Name des/der teilnehmenden Schülersprechers/in
2. Evtl. zu berücksichtigende Besonderheiten bzgl. des Essens (Vegetarier, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, etc.)


Hinweise:

Die Teilnahmegebühren für Lehrkräfte (40 Euro) und Schülersprecher/innen (20 Euro) der nicht staatlichen Schulen sind bitte vor Ort bar zu entrichten.
Für Lehrkräfte und Schülersprecher/innen der staatlichen Schule werden die Teilnehmergebühren von der Regierung für Oberfranken übernommen, ebenso die Fahrtkosten.

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit eine Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link


Regionale Fortbildungsveranstaltung "Chemiekongress", Veranstaltung 2, am 14. November 2019 in Hirschaid Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Diese Veranstaltung ist ein Angebot für Chemielehrkräfte der Realschulen Oberfrankens, Mittelfrankens, Unterfrankens sowie der Oberpfalz (begrenzte Teilnehmerzahl: 75 Lehrkräfte).

Am Mittwoch, 13. November 2019, findet die Veranstaltung inhaltsgleich statt.

Inhalte:

- Schulung zur/zum betrieblichen Brandschutzhelfer/in nach § 10 ArbSchG, ASR 2.2, DGUV Information 205 – 023

- Verschiedene Workshops, wobei Workshop I obligatorisch ist:

- Workshop I:
Praktischer Teil zur Schulung zur/zum betrieblichen Brandschutzhelfer/in (Referent: Michael Zopf)

- Workshop II:
Neuerungen im Bereich Sicherheit im Chemieunterricht – Arbeiten mit DEGINTU (Referenten: Horst Haberl, StRin (RS) Dr. Susanne Schaffer)

- Workshop III:
Lehrerdemonstrations- und Schülerexperimente zum LehrplanPLUS
(Referenten: SemR Bertram Freundl, SemRin Violetta Freudenblum-Ritter)

- Workshop IV:
Startklar für die 8. Jahrgangsstufe nach dem LehrplanPlus? - Umsetzungsmöglichkeiten ausgewählter Themen (Teilchenmodell, chemisches Rechnen, …)
Verknüpfung von Digitalisierung und Kompetenzorientierung - der Einsatz von analogen und digitalen Lehr- und Lernmaterialien aufgezeigt an konkreten Beispielen
(Referent: SemR als ZFL Gregor Gunzenheimer)

- Workshop V:
Unterrichten mit dem iPad – das iPad als Teachertool
(Referent: RSK Michael Achter)

Anmeldung zu den Workshops online ab 18.10.19 unter:
http://www.vcrb.net/de/veranstaltungen.html


Hinweise:
Für die Erstattung der Fahrtkosten ist die jeweilige MB-Dienststelle zuständig. Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Prgramm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Regionale Fortbildungsveranstaltung "Chemiekongress", Veranstaltung 1, am 13. November 2019 in Hirschaid Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Diese Veranstaltung ist ein Angebot für Chemielehrkräfte der Realschulen Oberfrankens, Mittelfrankens, Unterfrankens sowie der Oberpfalz (begrenzte Teilnehmerzahl: 75 Lehrkräfte).

Am Donnerstag, 14. November 2019, findet die Veranstaltung inhaltsgleich ein zweites Mal statt.

Inhalte:

- Schulung zur/zum betrieblichen Brandschutzhelfer/in nach § 10 ArbSchG, ASR 2.2, DGUV Information 205 – 023

- Verschiedene Workshops, wobei Workshop I obligatorisch ist:

- Workshop I:
Praktischer Teil zur Schulung zur/zum betrieblichen Brandschutzhelfer/in (Referent: Michael Zopf)

- Workshop II:
Neuerungen im Bereich Sicherheit im Chemieunterricht – Arbeiten mit DEGINTU (Referenten: Horst Haberl, StRin (RS) Dr. Susanne Schaffer)

- Workshop III:
Lehrerdemonstrations- und Schülerexperimente zum LehrplanPLUS
(Referenten: SemR Bertram Freundl, SemRin Violetta Freudenblum-Ritter)

- Workshop IV:
Startklar für die 8. Jahrgangsstufe nach dem LehrplanPlus? - Umsetzungsmöglichkeiten ausgewählter Themen (Teilchenmodell, chemisches Rechnen, …)
Verknüpfung von Digitalisierung und Kompetenzorientierung - der Einsatz von analogen und digitalen Lehr- und Lernmaterialien aufgezeigt an konkreten Beispielen
(Referent: SemR als ZFL Gregor Gunzenheimer)

- Workshop V:
Unterrichten mit dem iPad – das iPad als Teachertool
(Referent: RSK Michael Achter)

Anmeldung zu den Workshops online ab 18.10.19 unter:
http://www.vcrb.net/de/veranstaltungen.html


Hinweise:
Für die Erstattung der Fahrtkosten ist die jeweilige MB-Dienststelle zuständig. Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Prgramm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Veröffentlichung des Programms für die erste Direktorentagung der Leiterinnen und Leiter der oberfränkischen Realschulen im Schuljahr 2019/2020 am 22. Oktober 2019 in Bindlach/Bayreuth Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Sehr geehrte Schulleiterinnen,
sehr geehrte Schulleiter,

das Programm für die erste Direktorentagung 2019/2020 der Leiterinnen und Leiter der oberfränkischen Realschulen am Dienstag, 22. Oktober 2019, befindet sich im Anhang.

Veranstaltungsort:
Transmar Travel Hotel
Bühlstraße 12
95463 Bindlach/Bayreuth

Regionale Fortbildungsveranstaltung für die MiB-Tutoren der oberfränkischen Realschulen, Teilnehmerkreis 2, am 26. November 2019 in Helmbrechts Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Eingeladen sind die beiden MiB-Tutoren der folgenden oberfränkischen Realschulen, Teilnehmerkreis 2:

RS Bayreuth I, RS Bayreuth II, RS Burgkunstadt,
RS Helmbrechts, RS Hof, RS Gefrees, RS Kronach I, RS Kronach II,
RS Kulmbach, RS Marktredwitz, RS Naila, RS Rehau, RS Selb, RS Wunsiedel

Es wird darum gebeten, dass diesmal alle MiB-Tutoren am jeweils vorgegebenen Termin teilnehmen, nachdem für einen Programmpunkt mindestens 40 Teilnehmer vorausgesetzt werden.

Inhalte:

- iPad Klassen an der Realschule Hirschaid
Konzeption und Erfahrung
- Die flächenwirksame Fortbildungsoffensive zum Masterplan Bayern digital II
Referentennetzwerk, Onlinemodule und Medienkonzepte
- Workshop zu VR im Unterricht
Projekt von "Stiftung lesen" in Kooperation mit Google
- Materialsammlung Apps und Onlinedienste für den Unterricht

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Regionale Fortbildungsveranstaltung für die MiB-Tutoren der oberfränkischen Realschulen, Teilnehmerkreis 1, am 19. November 2019, in Hirschaid Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Eingeladen sind die beiden MiB-Tutoren der folgenden oberfränkischen Realschulen, Teilnehmerkreis 1:

RS Bad Staffelstein, RS Bamberg Graf-Stauffenberg,
RS Bamberg Maria-Ward, RS Coburg I, RS Coburg II,
RS Ebermannstadt, RS Ebrach, RS Forchheim, RS Gräfenberg,
RS Hirschaid, RS Hollfeld, RS Neustadt bei Coburg, RS Pegnitz, RS Scheßlitz

Es wird darum gebeten, dass diesmal alle MiB-Tutoren am jeweils vorgegebenen Termin teilnehmen, nachdem für einen Programmpunkt mindestens 40 Teilnehmer vorausgesetzt werden.

Inhalte
:
- iPad Klassen an der Realschule Hirschaid
Konzeption und Erfahrung
- Die flächenwirksame Fortbildungsoffensive zum Masterplan Bayern digital II
Referentennetzwerk, Onlinemodule und Medienkonzepte
- Workshop zu VR im Unterricht
Projekt von "Stiftung Lesen" in Kooperation mit Google
- Materialsammlung Apps und Onlinedienste für den Unterricht

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Aktualisierung der Sicherheitskonzepte Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Datenerhebung
  • Nr. 27297 vom 7.10.2019
  • alle Realschulen
In der KMBek vom 10. Juli 2013 Nr. III.6 - 5 S4 205.20 - 6a.77680 ist die Krisenintervention an Schulen neu geregelt. Hier hat u.a. jede staatliche Schule wie bisher die Aufgabe, in Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten in Zusammenarbeit mit dem Sachaufwandsträger und der Polizei ein Sicherheitskonzept zu entwickeln und kontinuierlich zu aktualisieren.

Jährlich bis zum 01. Oktober sowie anlassbezogen bei relevanten Änderungen während des laufenden Schuljahres

- übermitteln staatliche Schulen an die Polizei und den Sachaufwandsträger ihr aktualisiertes Sicherheitskonzept im vom Empfänger gewünschten Umfang

und

- melden das Vorhandensein eines aktualisierten Sicherheitskonzepts der Schulaufsicht.

Sie werden gebeten, der MB-Dienststelle abfrage@mbof.de bis zum 15.11.2019 formlos zu melden, ob ein aktualisiertes Sicherheitskonzept vorhanden ist.

Kontaktdaten für Notfälle Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Sonstiges
  • Nr. 27296 vom 7.10.2019
  • alle Realschulen
Die Schulen werden gebeten, das Formblatt auszufüllen und and die MB-Dienststelle bis Montag, 21. Oktober 2019 zu schicken. Sollten sich keine Änderungen zum Vorjahr ergeben haben, dann bitte Fehlanzeige melden.

abfrage@mbof.de

Urlaubsanzeige der Schulleiterinnen bzw. des Schulleiters Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Sonstiges
  • Nr. 27295 vom 7.10.2019
  • alle Realschulen
Es wird darauf hingewiesen, dass die Schulleiterinnen und Schulleiter von Realschulen gem. § 26 Abs. 2 LDO ihren Erholungsurlaub (Weihnachts-, Oster-, Pfingst-, Sommerferien und sonstige Ferien) unter Benennung der Vertreterin bzw. des Vertreters dem Ministerialbeauftragten anzuzeigen haben. Um formlose Meldung an die MB-Dienststelle bis zum 02.12.2019 abfrage@mbof.de wird gebeten. Bitte überzeugen Sie sich vor Versand der Anzeige, ob die Vertreter/-innen genannt sind.

Der Erholungsurlaub außerhalb der Ferienzeit und Sonderurlaub bedürfen der Genehmigung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus
(§ 12 Abs. 7 LDO).

zum Seitenanfang