Bezirk-Oberbayern-West
MB-nachrichten

MB-Nachrichten Oberbayern-West - Aktuell

RLFB im Fach Musik - Aktuelle Songs analysieren mit AnaVis Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Montag, den 18.11.2019 findet an der St.-Irmengard-Realschule in Garmisch-Partenkirchen ein RLFB im Fach Musik zum Thema "Aktuelle Songs analysieren mit AnaVis" statt.

Mit der Freeware AnaVis entdecken Schüler hörend den formalen Ablauf von aktuellen Songs und veranschaulichen ihn auf einfache Weise.
Die Software ist weitgehend intuitiv zu bedienen, so dass die Schüler sehr selbstständig und in individuellem Tempo arbeiten können. Sie können einzelne Abschnitte beliebig oft anhören, um die Struktur eines Songs immer weiter herauszuarbeiten. Die Gliederung wird schließlich farblich visualisiert und kann dann präsentiert und diskutiert werden.
Die Teilnehmer des Workshops erproben die Software AnaVis und lernen konkrete Beispiele für den Unterrichtseinsatz kennen.
Benötigt werden Laptop (Windows/ OS X/ Linux) und Kopfhörer, die Software sollte bereits installiert sein (Download unter anavis.de)

Programm und Allgemeine Hinweise siehe Anhang. Anmeldung über FIBS. Fahrtkosten können staatlichen Lehrkräften aus dem Aufsichtsbezirk Oberbayern-West erstattet werden.

RLFB im Fach Musik - Baorisch singen is cool! Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Donnerstag, den 24.10.2019 findet an der Staatlichen Paul-Winter-Realschule in Neuburg eine RLFB im FAch Musik zum Thema "Boarisch singen is cool!" statt.

Sie lernen in dieser Fortbildung nicht nur Dialektlieder, die Sie vielleicht selbst schon in Ihrer Kindheit kennengelernt haben, sondern auch neue Lieder, Texte, Tänze und Spiele, die Sie mit Kindern und Jugendlichen jeden Alters machen können – und die Spaß machen.
Neben Liedern und Singspielen, die sich in jeden Musikunterricht einbauen lassen, lerne ich Ihnen auch Tanzlieder und dazu passende Tänze, Lieder zum selberdichten und kreativ werden, Lieder die auch im Kunstunterricht szenisch gestaltet werden können, bzw. Lieder die jede Schulaufführung bereichern können.

Programm und Allgemeine Hinweise siehe Anhang. Anmeldung über FIBS. Fahrtkosten können staatlichen Lehrkräften aus dem Aufsichtsbezirk Oberbayern-West erstattet werden.

RLFB im Fach Haushalt und Ernährung Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Donnerstag, den 21.11.2019 findet an der Staatlichen Pfaffenwinkel-Realschule in Schongau eine RLFB im Fach Haushalt und Ernährung zum Thema: "Kompetenzförderung und Methodenkompetenz - LehrplanPLUS Jhgst.7" statt.
Programm und nähere Informationen siehe Anhang.
Anmeldung über FIBS.
Fahrtkosten können staatlichen Lehrkräften aus dem Aufsichtsbezirk Oberbayern-West erstattet werden.

RLFB: Inklusionstag Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Dienstag, den 12.11.2019 findet an der Staatlichen Schule für Kranke in München der diesjährige Inklusionstag statt.

Themen sind:
- Schule für Kranke: Zusammenarbeit mit der Regelschule, Führung durch die Schule
- Umgang mit Depression, sozialer Phobie und psychosomatischen Beschwerden
- Umgang mit Epilepsie
- Umgang mit Schmerzen und Migräne
- Vorstellung des MSD für körperliche und motorische Enwicklung

Programm und nähere Informationen siehe Anhang.
Anmeldung über FIBS.
Fahrtkosten können staatlichen Lehrkräften aus dem Aufsichtsbezirk Oberbayern-West erstattet werden.

Niederschrift gemäß § 33 Abs. 6 RSO über die Abschlussprüfung 2019 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die Schulen werden gebeten, die o. g. Niederschrift bis zum Freitag, den 26. Juli 2019 per Email an die Dienststelle zu übermitteln.

Das Formular für die Niederschrift ist zur Bearbeitung am PC als Anlage angefügt. Anlagen 1 bis 3 bitte nicht mitschicken.

RLFB im Fach Informationstechnologie Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Dienstag, den 01.10.2019 findet an der Staatlichen Wolfgang-Kubleka-Realschule in Schondorf eine RLFB im Fach Informationstechnologie zu den Themen "3D-Druck" und "Grundlagen Robotik mit M-Bot" statt. Programm und nähere Informationen siehe Anhang. Anmeldung über FIBS. Fahrtkosten können staatlichen Lehrkräften aus dem Aufsichtsbezirk Oberbayern-West erstattet werden.

Fachtagung "Digitale Souveränität in der Schule" Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Das Thema Digitalisierung in Schulen ist im gesellschaftlichen, bildungspolitischen und wissenschaftlichen Diskurs sehr präsent.

Fast alle schulischen Akteure wie Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern sowie Beratungslehrkräfte, Schulpsychologinnen und Schulpsychologen sowie alle pädagogischen und weiteren Fachdienste müssen sich mit diesem Thema auf unterschiedlichen Ebenen auseinandersetzen.

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass digitale Medien zwar im Unterricht angekommen sind, bei den Einsatzvarianten aber nach wie vor die digital gestützten Präsentationen stark dominieren und anspruchsvollere Lernaktivitäten deutlich seltener mit digitalen Medien begleitet werden. Neben den medienpädagogischen Varianten der Digitalisierung, die an vielen Stellen ausbaufähig sind, wird auch dem Thema Prävention von problematischem Medienverhalten in und außerhalb der Schule teilweise noch zu wenig Raum gegeben. Häufig fehlen dem schulischen Personal wie den Eltern Kriterien zur Einschätzung von „übermäßigem“ oder „problematischem“ Nutzen von digitalen Geräten und dem Internet.

Diskutieren Sie auf der Fachtagung über das Lernen mit sinnvoll und kreativ eingesetzten digitalen Medien im Unterricht, aber auch über die Vorbeugung von dysfunktionaler Mediennutzung. Nach Vorträgen zur den beiden Hauptthemen der Tagung am Vormittag können Sie in Workshops am Nachmittag Präventionsprojekte, medienpädagogische Konzepte in der Grundschule oder den Einsatz digitaler Medien im MINT-Unterricht genauer kennenlernen.

Die Einladung erfolgt durch das Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (ZLB) der Otto-Friedrich-Universität Bamberg in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse, Condrobs e.V. und den medienpädagogisch-informationstechnischen Beratern für Ober- und Unterfranken.

Der Fachtag findet an der Universität Bamberg statt und ist in FIBS als Fortbildung hinterlegt.

Ein ausführliches Programm sowie die Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Universität Bamberg unter https://www.uni-bamberg.de/index.php?id=129192.

Anmeldung über FIBS. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

RLFB im Fach Biologie "Umsetzungsimpulse für den Lehrplan PLUS (Jhgst. 7)" - 2. Möglichkeit Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Mittwoch, den 09.10.2019 findet an der Staatlichen Georg-Hipp-Realschule in Pfaffenhofen eine von zwei identischen Regionalen Lehrerfortbildungen im Fach Biologie zum Thema "Umsetzungsimpulse für den Lehrplan PLUS (Jhgst. 7)" statt. Programm und nähere Informationen siehe Anhang. Anmeldung über FIBS. Fahrtkosten können staatlichen Lehrkräften aus dem Aufsichtsbezirk Oberbayern-West erstattet werden.

RLFB im Fach Biologie "Umsetzungsimpulse für den Lehrplan PLUS (Jhgst. 7)" - 1. Möglichkeit Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Montag, den 30.09.2019 findet an der Staatlichen Realschule im Blauen Land in Murnau eine von zwei identischen Regionalen Lehrerfortbildungen im Fach Biologie zum Thema "Umsetzungsimpulse für den Lehrplan PLUS (Jhgst. 7)" statt. Programm und nähere Informationen siehe Anhang. Anmeldung über FIBS. Fahrtkosten können staatlichen Lehrkräften aus dem Aufsichtsbezirk Oberbayern-West erstattet werden.

Newsletter der ALP: Freie Plätze in Lehrgängen des Halbjahres 97 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Fortbildungen (sonst./zentr.)
  • Nr. 27067 vom 11.7.2019
  • alle Realschulen
Im Anhang finden Sie eine Auflistung von Lehrgängen der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen, die ab September 2019 stattfinden und in denen zum jetzigen Zeitpunkt noch Plätze frei sind. Über Verlinkungen können schnell weitere Informationen zu den einzelnen Lehrgängen aufgerufen werden.

Die Akademie bitte darum darauf hinzuweisen, dass die Lehrgänge der ALP über FIBS und die Homepage der Akademie ausgewiesen sind.

Auch für Schulleitungen sind einige Angebote dabei.

Zur Beachtung: Bewerbungen werden auch unter dem Aspekt des zeitlichen Eingangs berücksichtigt, da es sich zum Teil nur um kleinere Freikontingente handelt. In diesen Fällen können ggf. nicht alle Bewerbungen berücksichtigt werden.

Erasmus+ im Schulalltag nutzen Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Aktuell sind die Förderchancen sehr hoch und gleichzeitig wurde das Antragsverfahren vereinfacht. Es lohnt sich aktuell also besonders, einen Antrag für Erasmus+ (COMENIUS) zu stellen.
Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die sich im europäischen Raum international betätigen möchten und deren Schulen zum letztmöglichen Antragstermin diese Programmgeneration einen Antrag stellen möchten. Das Programm Erasmus+ /Bereich Schulbildung bietet Schulen und Lehrkräften eine Vielzahl an interessanten Möglichkeiten, u.a. für EU finanzierte Lehrerfortbildungen im Ausland und internationale Schulprojekte.
Sie erhalten einen umfassenden Einblick in Leitaktion 1 (Fortbildungen) und Leitaktion 2 (Schulprojekte). Neben den aktuellen Regeln für die Antragstellung wird auch konkret auf Beispiele und Umsetzungsmöglichkeiten eingegangen. Mit diesen Informationen sind dann für eine Antragstellung im Frühjahr 2020 gut gerüstet.
Bitte melden Sie sich über FIBS zur Fortbildung an: A231-COM/19/CDMH2

Veranstaltungsort:
Staatl. Realschule Schrobenhausen
86529 Schrobenhausen, Georg-Leinfelder-Str. 18

Termin: 16.10.2019, 14-17 Uhr
Leitung: Christine Deiser und Marlis Hanauer (Moderatorinnen für das Programm Erasmus+ im Schulbereich)

Förderunterricht an staatlichen Realschulen im 2. Halbjahr 2018/2019 - Erinnerung Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 22.7.2019
  • Datenerhebung
  • Nr. 27061 vom 8.7.2019
  • alle Realschulen
Den staatlichen Realschulen wurde für das 2. Halbjahr des Schuljahres 2018/19 wiederum die Möglichkeit eingeräumt, für Schülerinnen und Schüler der 7., 8. und 9. Jahrgangsstufe, deren Vorrücken gefährdet ist, einen gezielten Förderunterricht einzurichten.

Um einen Überblick zu bekommen, inwieweit die angebotenen Fördermaßnahmen angenommen wurden und erfolgreich waren, wird um Mitteilung gebeten, wie viele Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik und BwR am Förderunterricht teilgenommen haben und wie viele von ihnen diesen mit Erfolg (Ziel der Jahrgangsstufe erreicht) bzw. ohne Erfolg (Ziel der Jahrgangsstufe nicht erreicht) absolviert haben.

Die Schulen werden ersucht, die angefügte Datei zu bearbeiten und der MB-Dienststelle [ulrike.greulich(at)mbobw.de] bis spätestens Montag, den 22. Juli 2019, per E-Mail-Anhang zu senden.

Fehlanzeige ist erforderlich!

Intensivierungswoche im Rahmen der Nachqualifikation IT - Bayern Digital II Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

*** Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei um einen feststehenden Teilnehmerkreis handelt! ***

Entnehmen Sie diese Informationen bitte dem beigefügten Programm.

Bitte bringen Sie zur Intensivierungswoche einen Laptop zum Programmieren und Ihre Unterlagen aus dem Studium mit!

Bitte geben Sie bei der Anmeldung über FIBS an, ob Sie ein Hotelzimmer benötigen!!!

zum Seitenanfang