Bezirk-Schwaben
MB-nachrichten

MB-Nachrichten Schwaben - Aktuell

Anlegen eines Insektenbiotops Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Hartmuth Geck vom Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Augsburg geht in dieser Fortbildung darauf ein, warum es so wichtig ist, aktiv einen Beitrag für den Erhalt eines insektenfreundlichen Lebensraums zu leisten. Darüber hinaus erläutert er den Nutzen von Kleinbiotopen und die Grundlagen sich selbst erhaltender Insektenwiesen. Der Workshop
vermittelt das notwendige pädagogische Know-how zum sinnvollen Anlegen eines Insektenbiotops auf Schulgeländen und zeigt, wie man so als Schule aktiv dem Artensterben entgegenwirken kann. Gemeinsam legen die Teilnehmenden eine eigene kleine Insektenwiese an und erwerben dabei grundlegende praktische Kenntnisse.
Optional erhalten die Teilnehmer:innen nach der Fortbildung eine Führung durch das Wasserkraftwerk Langweid – Teil des UNESCO-Welterbes „Augsburger Wassermanagement-System“.

Veranstalter: Lechwerke AG Bildungsinitiative 3malE

EDUSWABIA 2022 - Lehrermedientag in Bayerisch-Schwaben: Digital & dabei Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Wir sind wieder in Kooperation mit der Augsburger Allgemeinen unterwegs – diesmal zum Thema digital & dabei!
Dabei sind wir im Media Lab München zu Keynotes von Dirk von Gehlen und Bob Blume! Dieser Teil des Vormittags wird vom Verband der Bayerischen Zeitungsverleger gestaltet und live auf die Bildschirme gestreamt.
Danach nimmt Sie die #EDUswabia live mit in die news_wg des Bayerischen Rundfunks. Die news_wg ist fester Bestandteil des Instagram Feeds vieler Jugendlicher, die zunehmend in den sozialen Medien ihre Informationen bekommen. Was steckt hinter der news_wg? Wie werden Nachrichten generiert und aufbereitet? Wie kann zeitgemäße politische Bildung gelingen?
Diese Fragen besprechen wir auf einen Tee in der news_wg! Und Sie können live dabei sein und Fragen stellen.
Wir freuen uns auf Sie!

2-tägige Fortbildung zum Thema „Lehrplanorientierte Grundlagen der Raumfahrt und Astrophysik“ Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Der Lehrgang richtet sich an Physik-Lehrkräfte an Realschulen und Gymnasien im Aussichtsbezirk Schwaben. Die großen Themengebiete Gravitation, Geschwindigkeit, Rückstoß, Impuls, Energieumformungen und Berechnungen dazu lassen sich sehr schön und für Schüler:innen interessant am Thema Raumfahrt und Astronomie betrachten. Diese Fortbildung zeigt Möglichkeiten auf, bisherige und neue Aspekte des Lehrplans auf eine spannende Art aufzuarbeiten. Als Referent konnten wir einen Mitarbeiter des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt akquirieren, der einen aktuellen Einblick aus der Praxis zeigen kann.

Vormittags lernen Sie die physikalischen Grundlagen und erhalten einen Einblick in technischen Anwendungen wie Raketentechnik und Satellitentechnik aus erster Hand. Der Nachmittag ist geprägt vom Bau einer Rakete, praktischen Versuchen und aktiver Mitarbeit.

Für die Kolleg:innen an der Realschule werden praxisorientierte Aufgaben für den neuen Lehrplan vorgestellt inklusive Beispielaufgaben der neuen Abschlussprüfung. Parallel dazu gibt es für die Lehrkräfte an Gymnasien Hintergründe zur Astrophysik und Himmelsmechanik und Raketengleichung.

Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden für Lehrkräfte an staatlichen Realschulen und Gymnasien in Schwaben übernommen.
Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Hygieneregeln.
Weitere Informationen finden Sie im Programm.

Dienstbesprechung im Fach Musik (eSession) Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Dienstbesprechung im Fach Musik (eSession)
für Musik-Fachbetreuer der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben

Inhalt:
Aktuelle Informationen, Schulbesuche, Wege der Zusammenarbeit/des Austauschs, Musikfest der Realschulen 2024

Die Fortbildung findet als Online-Veranstaltung über das Konferenzsystem "Visavid" statt. Den Link zum Eventraum bekommen Sie mit der Zulassungs-E-Mail mitgeteilt. Mit der Bewerbung zur Fortbildung stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des Videokonferenztools zu.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.

Regionale Lehrerfortbildung im Fach Schülerzeitungen / Thema Layout Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Regionale Lehrerfortbildung im Fach Schülerzeitungen / Thema Layout
für betreuende Lehrkräfte von Schülerzeitungen der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben

Inhalt:
Layout Theorie I: Aufbau, Struktur, Ordnung in einer SZ
Layoutprogramm: MS Publisher
Layout Theorie II: Farben, Fotos, Illustrationen in einer SZ
Layoutprogramm: Adobe InDesign

Bitte bringen Sie einige Schülerzeitungen der vergangenen Jahre sowie einen USB-Stick zur Veranstaltung mit.
Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Hygieneregeln.
Weitere Informationen finden Sie im Programm.

Fortbildung im Fach Französisch Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Fortbildung im Fach Französisch
für Französisch-Lehrkräfte der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben

Inhalt:
Neue Abschlussprüfung 2023: Vorbereitung auf PO B1
J´apprends en produisant du contenu à la TikTok et Insta! - Impulse und Umsetzung
Audio-Feedback geben

Bitte bringen Sie ein digitales Endgerät und Kopfhörer mit.
Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Hygieneregeln.
Weitere Informationen finden Sie im Programm.

Fortbildung zum Thema “Lernen durch Lehren als Unterrichtskonzept” Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Fortbildung zum Thema “Lernen durch Lehren als Unterrichtskonzept”
für alle interessierten Lehrkräfte der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben

Inhalt:
Keynote: “Lernen durch Lehren: ein agiles und innovatives Konzept” - Denkanstoß und einfache Impulse für eine Klasse als lernende Organisation
Hospitation in Klassen, die mit dem Unterrichtskonzept „LdL“ arbeiten
Barcamp und Austausch

Nach dieser Veranstaltung wird eine LdL-Lernreise, bestehend aus 3 Terminen (Praxisszenario gestalten – Umsetzung – Reflexion) angeboten.
Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Hygieneregeln.
Weitere Informationen finden Sie im Programm.

Lehrkräftefortbildung "Wirtschaftliche Entwicklungen in einer globalisierten Welt" Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Lehrkräftefortbildung „Wirtschaftliche Entwicklungen in einer globalisierten Welt“ vom 30.11.-02.12.2022 in Kooperation mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen

Globales Lernen möchte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte mit Kompetenzen ausstatten, die es ihnen ermöglichen, den Herausforderungen der Globalisierung nicht nur gewachsen zu sein, sondern auch handelnd in eine globale nachhaltige Entwicklung einzugreifen. Dabei geht es nicht nur um Fähigkeiten im Bereich von interkultureller Sensibilisierung und Perspektivenvielfalt, sondern auch um die Fähigkeit, gesellschaftliche Ordnungssysteme anders denken und gestalten zu können. In diesem Lehrgang sollen Impulse für nachhaltige Formen des Wirtschaftens gegeben werden. Neben einer klassischen Wissensvermittlung soll dabei auch erfahrungsbasiertes Lernen im Mittelpunkt stehen. Inwieweit können Impulse zu nachhaltigem Wirtschaften junge Menschen auch zum visionären und kritischen Denken befähigen? Dabei werden auch Methoden vorgestellt, die für den fächer-übergreifenden Unterricht eingesetzt werden können.

EUROPA-VISIONÄRE Podiumsdiskussion | Fr. 07.10.22, 16 Uhr Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Europa-Interessierte,

wir möchten Sie heute herzlich zu unserer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion „EUROPA-VISIONÄRE“ am Freitag, 07.10.22, 16 Uhr im Oberen Flez des Augsburger Rathauses einladen.

Über aktuelle europapolitische Themen sowie erreichte und nötige Meilensteine der Europäischen Einigung diskutieren Kulturstaatsministerin Claudia Roth, Bundesminister der Finanzen a.D. Dr. Theo Waigel und der Stv. Kommissionspräsident a.D. Günter Verheugen (tbc).
Im Anschluss wird es ein Get-Together mit Getränken und Fingerfood geben.

Die Anmeldung erfolgt per Mail unter europa@augsburg.de. Anmeldefrist ist der 05. Oktober.

Die Podiumsdiskussion bildet die Auftaktveranstaltung des Bundeskongresses der Europa-Union Deutschland, der in diesem Jahr in Augsburg stattfindet.

Über Ihr zahlreiches Erscheinen freuen wir uns sehr.

Blended-Learning-Lehrgang "CAD Grundkurs" (in Kooperation mit der MB-Dienststelle Schwaben) Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Ziele:
IT-Lehrkräfte, die bisher noch keine Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Skizzieren und CAD mit Solid Edge haben. IT-Lehrkräfte, die über Kenntnisse und Fertigkeiten im Technischen Zeichnen, nicht aber im Bereich CAD mit Solid Edge verfügen.

Inhalt:
Der Blended-Learning-Lehrgang Computergestützte Konstruktion (CAD) ist ein in Kooperation zwischen ALP und MB-Dienststellen durchgeführtes Qualifizierungsangebot für IT-Lehrkräfte an Realschulen. Mit dem Lehrgang erwerben die Teilnehmer jene grundlegenden Kenntnisse und Fertigkeiten, die für einen fachlich und didaktisch fundierten Unterricht der Module des IT-Lehrplans unter Nutzung der Software Solid Edge erforderlich sind.

Inhalte des Lehrgangs sind:

Erstellung von Freihand- und Rasterskizzen
Erzeugen und Verändern geometrischer Körper (Extrusionskörper, Rotationskörper, Übergangskörper) mit dem 3D-CAD-Programm Solid Edge (ST aktuelle Version)
Ableiten von zweidimensionalen 3-Tafelprojektionen
Modellieren konstruktiver Problemstellungen mit Diskussion und Bewertung unterschiedlicher Lösungswege
Erstellen und Bewerten adäquater Aufgabenstellungen und Leistungsnachweise für den CAD-Unterricht.

Methoden:
Die abschließende Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme bescheinigt einen Fortbildungsaufwand über 42 h bzw. 7 Tage.

Mit der Anmeldung zu diesem Lehrgang werden Sie automatisch für die beiden Präsenztage am 17.11.2022 und 08.12.2022 in Zusmarshausen angemeldet. Zu diesen Präsenztagen erhalten Sie eine gesonderte Einladung.

Flipped Classroom – digital lehren und lernen Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Das Konzept Flipped Classroom dreht den traditionellen Unterricht wortwörtlich um. Der Input, der klassisch von der Lehrkraft im Unterricht gegeben wird – z. B. mithilfe eines
Erklärfilms – wird auf den Nachmittag verlagert, entweder zur Vor- oder auch zur Nachbereitung. Die Unterrichtszeit kann dann gewinnbringend zur Vertiefung der Thematik genutzt werden, der Unterricht wird individualisierter, personalisierter und differenzierter.
Gerade nach den Schulschließungen während der Corona-Pandemie ist Flipped Classroom eine gute Idee, das Lernen innerhalb und außerhalb der Schule neu zu denken. Was können Schüler:innen ganz gut allein und wozu braucht es das Klassenzimmer? Sebastian Schmidt nimmt Sie mit auf die Reise durch seinen Flipped Classroom und zeigt Ihnen Beispiele für eine gelungene Umsetzung, aber auch didaktische und organisatorische Fallstricke.

Anbieter: 3malE
Referent Sebastian Schmidt ist Lehrer an der Inge-Aicher-Scholl-Realschule Neu-Ulm – Pfuhl für die Fächer Mathematik, katholische Religionslehre und Informationstechnologie. Seit Anfang 2013 erstellt er Erklärvideos zu seinem Mathematikunterricht und setzte diese nach dem Flipped Classroom Konzept ein. Damit gilt er als einer der ersten im deutschsprachigen Raum, der nach dieser Methode Versuche gewagt hat.
Seit 2019 ist er zudem Berater für Digitale Bildung in seinem Regierungsbezirk Schwaben. Zusammen mit seinem Team versucht er die Realschulen fit fürs 21. Jahrhundert zu machen.

zum Seitenanfang