Bezirk-Oberfranken
MB-nachrichten

MB-Nachrichten Oberfranken - Aktuell

Wettbewerb für die Schülerzeitungen der oberfränkischen Realschulen im Schuljahr 2016/2017 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Wettbewerbe
  • Nr. 24804 vom 22.6.2017
  • alle Realschulen
Auch im Schuljahr 2016/2017 bietet der Ministerialbeauftragte einen eigenen Schülerzeitungswettbewerb für die oberfränkischen Realschulen an.

Einzureichen sind dabei beim Ministerialbeauftragten zwei Exemplare einer Ausgabe der Schülerzeitung aus dem Schuljahr 2016/2017, und zwar bis 25. Juli 2017.
Mitarbeiter des Ministerialbeauftragten werden dann auf der Grundlage der auch bisher schon angewandten Kriterien eine Rangordnung der vorgelegten Arbeiten erstellen und die Sieger ermitteln.

Die Redaktionen der drei besten Schülerzeitungen oberfränkischer Realschulen werden mit Urkunden und evtl. Geldpreisen ausgezeichnet.

Regionale Fortbildungsveranstaltung im Fach Sozialkunde "Die Europäische Union" am 05. Juli 2017 in Kloster Banz Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die Teilnehmergebühr (10,00 €) für diese Veranstaltung, die in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung stattfindet, wird übernommen.

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Themenwünsche für die Tagung der MB-Fachmitarbeiter und MB-Fachberater an oberfränkischen Realschulen im Schuljahr 2017/2018 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Datenerhebung
  • Nr. 24796 vom 21.6.2017
  • alle Realschulen
Zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 wird wieder eine Tagung der MB-Fachmitarbeiter und MB-Fachberater stattfinden (Termin und Veranstaltungsort werden noch bekannt gegeben).

Die MB-Fachmitarbeiter und MB-Fachberater werden gebeten, Themenwünsche für diese Tagung mittels beigefügtem Formblatt bis Freitag, 07. Juli 2017, zu melden.

Nachholung der Abschlussprüfung 2017 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 7.7.2017
  • Datenerhebung
  • Nr. 24794 vom 21.6.2017
  • alle Realschulen
Die Schulen werden gebeten, das angefügte Formblatt zu bearbeiten und es bis zum 07. Juli 2017 per Fax an die MB-Dienststelle zu schicken.

Erneuter Hinweis auf die Regionale Fortbildungsveranstaltung für die oberfränkischen Realschulen und Gymnasien der BiSS-Verbunde: "Erste Rückmeldetagung des Evaluationsprojekts EILe" am 06. Juli 2017 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Auf die Veranstaltung wird noch einmal hingewiesen. Eine Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/17/39 ist noch bis einschließlich Mittwoch, 21. Juni 2017, möglich.

Veranstaltungsort: Johannes-Kepler-Realschule Bayreuth, Adolf-Wächter-Str. 8, 95447 Bayreuth

Die Einladung zu dieser ersten Rückmeldetagung des Evaluationsprojekts EILe zum Thema "Leseförderung in der Sekundarstufe I im Rahmen von Bildung durch Sprache und Schrift" richtet sich an die teilnehmenden Realschulen und Gymnasien der BiSS-Verbünde in Oberfranken. Eingeladen sind jeweils die BiSS-Koordinatoren/-innen, die Schulleitungen sowie die Deutsch- und Biologielehrkräfte der Verbund-Schulen, die an dem Evaluationsprojekt teilnehmen. Außerdem willkommen sind weitere interessierte Lehrkräfte aus dem MINT-Bereich, gesellschaftswissenschaftlichen Bereich sowie Fremdsprachenbereich (max. 4 Teilnehmer pro Schule).

Inhalte des Fortbildungstages:
- Input des Evaluationsteams EILe
- Workshops zur Auswahl:
- Workshop 1: "Toolbasierte Leseförderung im Unterricht"
- Workshop 2: "Institutionalisierung und Verstetigung des BiSS-Projekt in der Schule"

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung in FIBS im Feld "Begründung" an, welchen Workshop Sie besuchen möchten.

Die Rückmeldetagung ist eine Fortbildungsveranstaltung im Rahmen der RLFB für die Gymnasien und Realschulen in Oberfranken. Fahrtkosten werden über die jeweils zuständige MB-Dienststelle erstattet.

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm und Einladungsschreiben: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

zum Seitenanfang