Bezirk-Unterfranken
MB-nachrichten

MB-Nachrichten Unterfranken - Aktuell

Der Lehrplan Plus im Fach Evangelische Religionslehre - Terminabsage Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Dieser Termin wird wegen Erkrankung der Referentin abgesagt

Veranstaltungsort: Staatliche Realschule Gerolzhofen

LehrplanPlus im Fach Physik Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 3.4.2017
  • 27.3.2017
  • Fortbildungen regional (RLFB)
  • Nr. 24504 vom 21.2.2017
  • alle Realschulen
In vier inhaltsgleichen Fortbildungen werden jeweils zwei Kollegen von jeder Realschule in Unterfranken zum LehrplanPlus im Fach Physik informiert.
Termin 1
am 03.04.2017 an der Staatlichen Realschule in Gemünden
für die Realschulen in Gemünden (Staatlich und Florentini), Hammelburg, Höchberg, Lohr, Karlstadt, Marktheidenfeld sowie die fünf Realschulen in Würzburg
Termin 2
am 06.04.2017 an der Staatlichen Realschule in Gemünden
für die Realschulen in Alzenau, Amorbach, Bessenbach, Elsenfeld, Großostheim, Hösbach, Miltenberg, Obernburg sowie die drei Realschulen in Aschaffenburg
Termin 3
am 25.04.2017 an der Staatlichen Realschule in Kitzingen
für die Realschulen in Arnstein Dettelbach Eltmann, Gaibach, Gerolzhofen, Haßfurt, Kitzingen, Marktbreit, Ochsenfurt und Volkach.
Termin 4
am 26.04.2017 an der Staatlichen Realschule in Bad Kissingen
für die Realschulen in Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Königshofen, Bad Neustadt, Ebern, Hofheim, Mellrichstadt, Schonungen sowie die drei Realschulen in Schweinfurt
Es wird erwartet, dass von allen Realschulen zwei Lehrkräfte an einer dieser Veranstaltung teilnehmen!
Es wird gebeten, die Zuordnung der einzelnen Realschulen zu den entsprechenden Veranstaltungsorten einzuhalten, sollte ein Kollege an einem Termin verhindert sein, kann in Absprache mit der MB-Dienststelle auch eine andere Veranstaltung besucht werden.

RLFB für die Implementierung des LehrplanPLUS im Fach BwR Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die Fortbildung dient der Implementierung des LehrplanPLUS im Fach BWR und richtet sich an die Fachbetreuerin bzw. den Fachbetreuer und jeweils eine weitere Lehrkraft der Realschulen des Regierungsbezirks Unterfrankens, so dass die Fortbildungsteilnehmer/innen anschließend als Multiplikatoren den LehrplanPLUS im Rahmen einer SCHILF ihren Kollegen/innen vorstellen können

Termin 1: Dienstag, 25.04.2017 Staatliche Realschule Großostheim
Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an folgende Schulen:
Edith-Stein-Schule Alzenau, Ruth-Weiss-Realschule Aschaffenburg, Staatliche Realschule Bessenbach, Staatliche Realschule Elsenfeld, Staatliche Realschule Großostheim, Staatliche Realschule Hösbach, Johannes-Hartung-Realschule Miltenberg, Main-Limes-Realschule Obernburg, Theresia-Gerhardinger-Realschule der Diözese Würzburg in Amorbach, Maria-Ward-Schule Aschaffenburg, Private Realschule Krauß Aschaffenburg

Termin 2: Mittwoch 26.04.2017 Leopold-Sonnemann-Realschule Höchberg
Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an folgende Schulen:
Staatliche Realschule Dettelbach, Leopold-Sonnemann-Realschule Höchberg, Staatliche Realschule Kitzingen, Staatliche Realschule Marktheidenfeld, Realschule am Maindreieck Ochsenfurt, David-Schuster-Realschule Würzburg, Jakob-Stoll-Schule Würzburg, Wolffskeel-Schule Würzburg, Bildungschancen-Realschule Marktbreit, Leo-Weismantel-Realschule Marktbreit, Maria-Ward-Schule Würzburg, St.-Ursula-Realschule Würzburg

Termin 3: Mittwoch, 31.05.2017 Jakob-Kaiser-Realschule Hammelburg
Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an folgende Schulen:
Michael-Ignaz-Schmidt-Schule Arnstein, Staatliche Realschule Bad Brückenau, Staatliche Realschule Bad Kissingen, Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt, Staatliche Realschule Gemünden a. Main, Jakob-Kaiser-Realschule Hammelburg, Johann-Rudolph-Glauber-Schule Karlstadt, Georg-Ludwig-Rexroth-Realschule Lohr a. Main, Ignaz-Reder-Realschule Mellrichstadt, Theodosius-Florentini-Schule Gemünden

Termin 4: Donnerstag, 01.06.2017, Wilhelm-Sattler-Realschule Schweinfurt
Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an folgende Schulen:
Dr.-Karl-Grünewald-Schule Bad Königshofen, Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule Ebern, Wallburg-Realschule Eltmann, Ludwig-Derleth-Realschule Gerolzhofen, Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule Haßfurt, Jacob-Curio-Realschule Hofheim, Staatliche Realschule Schonungen, Wilhelm-Sattler-Realschule Schweinfurt, Walther-Rathenau-Realschule Schweinfurt, Franken-Landschulheim Schloss Gaibach, Private Pelzl-Realschule Schweinfurt, Mädchenrealschule der Franziskanerinnen Volkach




GeoGebra Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

GeoGebra ist eine plattformunabhängige, kostenlose Software. Geometrische Aufgabenstellungen lassen sich nicht nur dynamisch darstellen, sondern das Programm ermöglicht auch eine algebraische Verbindung. Von daher eignet es sich hervorragend zur Veranschaulichung und unterstützt entdeckendes Lernen im Unterricht.
Im Kurs werden anhand ausgewählter Aufgaben aus der Realschulmathematik die Einsatzmöglichkeiten von GeoGebra aufgezeígt. Dabei werden die Kursteilnehmer schrittweise in den Umgang mit dem Programm eingeführt und erhalten ausgiebig die Möglichkeit ihre neuen Kenntnisse einzuüben. Der Kurs richtet sich vornehmlich an Lehrkräfte, die noch nicht oder wenig mit dem Programm gearbeitet haben. Da die Inhalte sehr unterrichtspraktisch ausgewählt werden, eignet sich der Kurs aber auch für Lehrkräfte, die GeoGebra bislang vornehmlich zur Unterrichtsvorbereitung nutzten.

Bitte einen Laptop mitbringen!

Dienstbesprechung der Schultandems für Lese-Rechtschreib-Störung Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die Dienstbesprechung für die Schultandems für Lese-Rechtschreib-Störung findet jeweils unter Leitung der zuständigen Schulpsychologin oder des zuständigen Schulpsychologen statt. Inhaltliche Schwerpunkte sind die modifizierten Verfahrensabläufe an der Schule zur Anerkennung einer Lese-Rechtschreib-Störung, wie z.B. Zusammenarbeit zwischen Schultandem und Schulpsychologin, Fragebögen für Lehrkräfte, Verfahren beim Übertritt, Zeugnisbemerkungen, Verwaltung der Bescheide, … Die dazu notwendigen Formblätter und Informationsbriefe wurden aktualisiert, werden in der Veranstaltung besprochen und den Teilnehmern für ihre praktische Arbeit an der Schule zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für beide Mitglieder des Schultandems verpflichtend. Unterrichtsbefreiung für die 5. und 6. Stunde kann gewährt werden, wenn die schulische Situation dies erlaubt.

Die Zuteilung zum Veranstaltungsort ist verpflichtend.

Termin an der Staatl. Realschule Marktheidenfeld
für die Staatlichen Realschulen Marktheidenfeld, Lohr und Gemünden


Termin an der Wolffskeel-Realschule Würzburg
für die Staatliche Realschule Würzburg II und Arnstein sowie St. Ursula-Realschule Würzburg u. Mädchenrealschule Volkach


Termin an der Staatlichen Realschule Alzenau
für die Staatliche Realschule Alzenau, Hösbach und Großostheim


Termin an der Jakob-Stoll-Realschule Würzburg
für die Staatliche Realschule Würzburg I, Würzburg III, Höchberg und Maria-Ward-Schule Würzburg


Termin an der Ruth-Weiss-Realschule Aschaffenburg
für alle Realschulen in Aschaffenburg


Termin an der Staatlichen Realschule Karlstadt
für Staatliche Realschule Karlstadt, Hammelburg und Theodosius-Florentini-Schule Gemünden


Termin 2 an der Ruth-Weiss-Realschule Bessenbach
für die Staatliche Realschule Bessenbach, Obernburg, Miltenberg u. Elsenfeld sowie für die Realschule Amorbach

Dienstbesprechung der Schultandems für Lese-Rechtschreib-Störung Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die Dienstbesprechung für die Schultandems für Lese-Rechtschreib-Störung findet jeweils unter Leitung der zuständigen Schulpsychologin oder des zuständigen Schulpsychologen statt. Inhaltliche Schwerpunkte sind die modifizierten Verfahrensabläufe an der Schule zur Anerkennung einer Lese-Rechtschreib-Störung, wie z.B. Zusammenarbeit zwischen Schultandem und Schulpsychologin, Fragebögen für Lehrkräfte, Verfahren beim Übertritt, Zeugnisbemerkungen, Verwaltung der Bescheide, … Die dazu notwendigen Formblätter und Informationsbriefe wurden aktualisiert, werden in der Veranstaltung besprochen und den Teilnehmern für ihre praktische Arbeit an der Schule zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für beide Mitglieder des Schultandems verpflichtend. Unterrichtsbefreiung für die 5. und 6. Stunde kann gewährt werden, wenn die schulische Situation dies erlaubt.

Die Zuteilung zum Veranstaltungsort ist verpflichtend.

Termin an der Staatlichen Realschule Bad Neustadt
für die Staatliche Realschule Bad Neustadt, Mellrichstadt, Bad Brückenau und Bad Königshofen


Termin an der Wilhelm-Sattler-Realschule Schweinfurt
für die Wilhelm-Sattler-Realschule, Walther-Rathenau-Realschule und Staatliche Realschule Bad Kissingen


Termin an der Staatlichen Realschule Ebern
für die Staatliche Realschule Ebern, Eltmann, Haßfurt und Hofheim


Termin an der Staatlichen Realschule Ochsenfurt
für die Staatliche Realschule Ochsenfurt, Dettelbach, Kitzingen, Gerolzhofen, Schonungen sowie Realschule Marktbreit, Gaibach und Pelzl Schweinfurt


Umgang mit herausforderndem Schülerverhalten / Lernzeit erhöhen durch effektive Klassenführung Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 27.4.2017
  • 17.4.2017
  • Fortbildungen regional (RLFB)
  • Nr. 24415 vom 7.2.2017
  • alle Realschulen
Workshop 1: Umgang mit herausforderndem Schülerverhalten - Analyse und Reflexion
Es geht in diesem Workshop um den Umgang mit schwierigen einzelnen Schülern. Vorgestellt wird eine individualpsychologische Vorgehensweise, die ein Instrumentarium bietet, um soziale und emotionale Kompetenzen weiterzuentwickeln und dadurch die Arbeit der Lehrkraft zu erleichtern.

Workshop 2: Lernzeit erhöhen durch effektive Klassenführung
Im Rahmen eines durchschnittlichen Unterrichtsvormittages entfallen ca. 45% der Aktionen von Lehrern auf disziplinierende Maßnahmen.
Wir zeigen in einem Vortrag, wie wichtig im Unterricht die aktive Lernzeit für Schülerinnen und Schüler ist und dass effektives Disziplinieren dabei wichtig ist, um die Lernzeit im Unterricht auszubauen und gleichzeitig eine gute Beziehung zu Schülern bzw. zur Klasse aufzubauen. Bei der anschließenden Übung werden wirksame Techniken und Einsatzmöglichkeiten erprobt, die sich als hilfreiches Element zur Sicherstellung eines geregelten Klassenunterrichts bewährt haben.

Fortbildung und Dienstbesprechung der unterfränkischen Schulentwicklungsmoderatorinnen und -moderatoren Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Ort: David-Schuster-Realschule Würzburg

- fester Teilnehmerkreis -

Arrangement für Jazzensemble Rock- , Pop- und Charthits. Neue Ausdrucksformen für Schulbigbands und -ensembles Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 14.3.2017
  • 6.3.2017
  • Fortbildungen regional (RLFB)
  • Nr. 24412 vom 7.2.2017
  • alle Realschulen
Der Jazztrompeter Jörg Hartl und Pianist/Keyboarder Tom Jahn arbeiten neben ihren professionellen Projekten (LaBrassBanda, Tom Tornado Trio) seit geraumer Zeit als Leiter des Jugendprojekts Bigband Dachau (www.bigband-dachau.de). Im Laufe dieser Ensemblearbeit sind einige durchschlagende Konzepte entstanden, die den Bigbandsound wieder dahin bringen, wo er entstanden ist: zur tanzbaren Clubmusik, zur Musikvorstellung der Jugend, zum Charthit.Der Workshop gliedert sich in mehrere Module:Jörg Hartl:
ensemblegerechtes Arrangieren für junge Bläser, Satztechniken und Sound
Intonation, Atmung, Dynamik, Phrasierung: Wie funktioniert es mit Schülern? Rituale und Disziplin.
Free-Jazz und "Georging": Die Befreiung vom "richtigen" Ton
Zeitmanagement im Notensatz: Arrangement auf Finale, Demoproduktion auf CubaseTom Jahn:
Rhythmusgruppe: Die Macht der Repetition. Techno, House, Hiphop, Dubstep in der Schule
Metrik, Groove und Phrasierung
"Free" und "Tight": Freie Improvisation als Weg zur fokussierten Aufmerksamkeit
Konzepte der Aufmerksamkeitsführung und des Zusammenspiels: Wie halte ich eine Bigband zusammen?
Dirigat und Energie
Zeitmanagement in der Vorbereitung: Leadsheets, Arrangement auf Sibelius, zeitgemäße virale ÖffentlichkeitsarbeitVeranstaltungsort:
Friedrich-König-Gymnasium
Friedrichstr. 22
97082 Würzburg

zum Seitenanfang