Bezirk-Unterfranken
MB-nachrichten

MB-Nachrichten Unterfranken - Aktuell

Bausteine kompetenzorientierter Aufgaben für das Fach Geographie in der 9. Jahrgangsstufe Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 9.11.2021
  • 4.11.2021
  • Fortbildungen regional (RLFB)
  • Nr. 28986 vom 14.10.2021
  • alle Realschulen
Mithilfe vieler praktischer Beispiele werden Möglichkeiten des kompetenzorientierten Unterrichtens im Fach Geographie erläutert. In diesem Jahr steht die 9. Klasse im Vordergrund. Zunächst werden grundsätzliche Möglichkeiten vorgestellt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer evaluieren sodann die bestehenden Aufgaben im Lehrplan und stellen deren Vorzüge kurz dar.

Die Fortbildung findet online statt.
Es wird erwartet, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ergebnisse der Fortbildung schulintern multiplizieren.

ANTISEMITISMUS gestern und heute Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Änderung: Der Studientag findet online statt!

Studientag an der Universität Würzburg

Immer häufiger kommt es in Deutschland zu Gewalt- und Straftaten gegen Juden oder jüdische Einrichtungen. Zur Geschichte des Antisemitismus zählt auch der ältere, oft religiös motivierte kirchliche Antijudaismus. Trotz der Kehrtwende des Konzils sind die alten Vorurteile keineswegs überwunden. In Vorträgen und zahlreichen Workshops widmet sich der Studientag dieser gesellschaftlichen Situation ebenso wie den unterschiedlichen theologischen Aspekten des Phänomens in Geschichte und Gegenwart.

Vorträge:
Volker Beck
Die alten und neuen Gesichter des Antisemitismus – eine verdrängte Realität

Julia Bernstein
Handlungsmöglichkeiten gegen Antisemitismus im Schulbereich

Nähere Informationen finden Sie im Flyer (s. Anhang) und auf der Fakultätshomepage https://www.theologie.uni-wuerzburg.de/fakultaet/studientag-2021/

Anmeldung über FIBS.
Bitte melden Sie sich zusätzlich an der Fakultät, unter Angabe der beiden Workshoppräferenzen, bis zum 29.10. per E-Mail an.
Mailadresse: siehe FIBS

Zusatztermin: Digitale Werkzeuge im Geschichtsunterricht Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Auf Grund der großen Nachfrage, wird die Fortbildung zusätzlich am 27.10. angeboten. Die FB am 25.10. ist bereits ausgebucht, Anmeldungen zur FB am 27.10. sind ab sofort möglich (Link im Anhang).


Im Zuge der Digitalisierung des Unterrichts werden digitale „Tools“ immer wichtiger. Es werden im Rahmen dieser Fortbildung einige „Helferlein“ vorgestellt, mit denen man den Geschichtsunterricht abwechslungsreicher gestalten kann. Dabei soll auch stets der Nutzen („Mehrwert“) reflektiert und diskutiert werden.

Die Fortbildung findet online statt.

12. Bayreuther Kontaktstudium Geographie zum Thema "Konflikte" am 17. und 18. Februar 2022 an der Universität Bayreuth Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Das Bayreuther Kontaktstudium Geographie ist eine zweitägige fachwissenschaftliche und fachdidaktische Fortbildungsveranstaltung. Sie wird im Zweijahres-Turnus angeboten und vom Lehrstuhl für Didaktik der Geographie und dem Geographischen Institut der Universität Bayreuth veranstaltet.

Ziel ist es, den Lehrkräften die Möglichkeit zu geben, sich in regelmäßigen Abständen zu ausgewählten fachwissenschaftlichen Themen auf den neuesten Stand zu bringen und auszutauschen.

Das 12. Bayreuther Kontaktstudium Geographie beschäftigt sich mit dem Thema „Konflikte“, das in vielen Lernbereichen des Faches Geographie im LehrplanPLUS verankert ist.

Die Fortbildung ist offen für Lehrkräfte, Referendar*innen und Studierende aller Fächer und Schularten.

Programm am 17.02.22:
-Konflikte im Geographieunterricht: Einführung -Prof. Dr. Doevenspeck, Prof. Dr. Schrüfer
-Von der globalen Informationsgesellschaft zum digital souveränen Europa:die Geopolitisierung der digitalen Welt -Prof. Dr. Glasze
-Recht auf Hauptstadt: Interessenkonflikte in Washington DC -Prof. Dr. Hannah
-Konflikte um öffentlichen Raum: Jugendliche in der Pandemie -Prof. Dr. Doevenspeck
-Alternative Perspektiven auf den Syrienkrieg aus dem Blickwinkel der Politischen Geographie -Dr. Klosterkamp
-Lime, Liferando, Lyft und Co: Zur konfliktgeladenen Plattformisierung unseres Alltags -Prof. Dr. Ouma

Programm am 18.02.22:
-Raumkonflikte im Naturschutz: Fragmentierug vs. Verbund -Prof. Dr. Beierkuhnlein
-Lokale Konflikte um die Energiewende und Lösungen -Prof. Dr. Miosga
-Es wird immer enger:neue Mobilitätsformen und Konflikte im Straßenverkehr -Dr. C. Gebauer
-Konflikte um den Pipelinebau in Uganda -Prof. Dr. Doevenspeck
-Urbane Landnutzung am Beispiel einer schnell wachsenden afrikanischen Großstadt: Maputo/Mosambik -Prof. Dr. Rothfuß
-Workshops
a Konflikte friedlich transformieren - lokale und globale Ansätze und Perspektiven zur Friedensbildung
b Landgrabbing am Beispiel eines Reflectories
c Wahrnehmung und Konstruktion im Kontext des Syrienkriegs

Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer: E620-ZGL/22/4 (siehe auch Link), Anmeldeschluss: 14.01.22

Hinweise:
Für Lehrkräfte staatlicher Realschulen aus Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken sowie der Oberpfalz können Fahrtkosten erstattet werden. Zuständig hierfür ist die jeweilige MB-Dienststelle. Der Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten (Formular vom Landesamt für Finanzen) ist zusammen mit einer Kopie der Teilnahmebescheinigung bis spätestens 1. März 2022 der zuständigen MB-Dienststelle zuzuleiten. Übernachtungskosten können grundsätzlich nicht erstattet werden.

Online-Fortbildung: Livestream-Museumsbesuche für den Unterricht am 19. Oktober 2021 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Fortbildungen (sonst./zentr.)
  • Nr. 28974 vom 12.10.2021
  • alle Realschulen
Ein Museum im Unterricht besuchen ohne das Klassenzimmer zu verlassen? Dem Experten des Hauses im Livestream mit der Klasse zuhören, der zusätzlich zu den live gefilmten Objekten auch noch Hintergrundmaterial einblendet? Buchbar individuell passgerecht von 15 Minuten bis hin zu einer Schulstunde? Diese neuen Wege werden in oberfränkischen Museen gegangen und bereichern den Unterricht.
Dr. Jost Lohmann, bekannt durch AGIL Bamberg, nimmt die virtuellen Besucher mit ins Geburtshaus Levi Strauss-Museum Buttenheim (Thema: Levi Strauss und die Jeans), ins Historische Museum Alte Hofhaltung Bamberg (Themen: Jüdisches Leben in Bamberg, Herrschaftliches Bamberg im Mittelalter) und in die dortige Neue Residenz (Thema Barock: Das Bauen ist ein Teufelsding).
Die teilnehmenden Lehrkräfte erwartet ein kurzweiliger Streifzug durch die drei Museen sowie in die Methodik des Livestream-Formats.

Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer S471-0/21/43 (siehe auch Link)

Neuerungen in der Abschlussprüfung Englisch Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

* Neues aus dem ISB
* Das neue Bewertungsschema und der neue Ablauf des Speaking Tests der Abschlussprüfung
* Workshop: sample Video
* Workshop: sample video II
* LIS Aufgaben zum Speaking

Es wird erwartet, dass von jeder staatlichen Realschule in Unterfranken eine Englischlehrkraft gemeldet wird, die die Inhalte der Fortbildung noch in diesem Schuljahr an die Kolleginnen und Kollegen weitergibt.

Die Teilnahme einer entsprechenden Lehrkraft der privaten und kommunalen Realschulen Unterfrankens wird stark empfohlen.

Die Fortbildung findet optional an zwei Terminen statt:
18.11.2021 in Aschaffenburg
25.11.2021 in Schweinfurt

1. Bezirksaussprachetagung (BAT) für Schülersprecher:innen im Schuljahr 2021/22 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die Veranstaltung findet in Schweinfurt statt.
Im Anhang finden Sie das Anmeldeformular, die Einverständniserklärung, das Programm sowie weitere Informationen mit der Bitte um Beachtung und Veranlassung.


Tage der Schulverpflegung 2021: "Mit gutem Essen Schule machen - Wir retten Lebensmittel" Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Angebot des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg,
Vernetzungsstelle Schulverpflegung


Die diesjährigen Tage der Schulverpflegung vom 18.-22.10.2021 stehen unter dem Motto „Mit gutem Essen Schule machen – Wir retten Lebensmittel“ und finden wie gewohnt in der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus statt.
Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern lädt alle Schulen ein, sich an den bayernweiten Tagen der Schulverpflegung zu beteiligen und ihre Aktionen zu dokumentieren.
Die Beiträge können bis zum 26. November 2021 per Post (es gilt der Poststempel) oder E-Mail bei der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern eingereicht werden. Es werden zehn tolle Sachpreise vergeben.

Die bayerischen Schulen wurden bereits per KMS über die Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit informiert, wobei ein Hinweis auf die Tage der Schulverpflegung erfolgte.

Weitere Informationen zu den Tagen der Schulverpflegung finden Sie unter folgendem Link.

Dienstbesprechung der Fachbetreuerinnen und Fachbetreuer für das Fach Werken Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

- Informationen zum Fachbereich Werken
- Lernwirksame Schule
- Abschlussprüfung 2022
- LehrplanPLUS 9
- Digitale Einheiten im Präsenzunterricht
- Abschließendes Feedback,
- Fortbildungshinweise und -wünsche

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Programm.

RLFB Arbeitskreis Robotik Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

* Treffen des Arbeitskreises Robotik
* Vorstellen der neuen Lego – Roboterprogramme (EV3 Classroom, Spike Prime)
* Bayern – Roboterturnier (Regeln)
* Austausch zwischen den Schulen und gegenseitige Hilfe

Von den Realschulen in Unterfranken, die einen Roboterkurs anbieten bzw. anbieten möchten, ist jeweils ein Kollege / eine Kollegin zur Veranstaltung eingeladen.

SCHULNETZ - Basiskurs I: Grundlagen der Schulvernetzung Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Der SCHULNETZ-Kurs vermittelt grundlegende Kenntnisse, um ein Schulnetz kompetent und effizient zu betreuen. Themen sind unter anderem:
- Integration eines PCs in das Schulnetz
- Einrichten eines zentralen Datenspeichers im lokalen Netz
- Logik der IP-Adressierung
- Konzeption von Schulnetzen
- Internetanbindung über einen Router mit Proxy und Firewall
- WLAN-Anbindung von mobilen Endgeräten
- Präsentation am Beamer mit Tablet, Smartphone und Dokumentenkamera
- Zugriff auf lokale Datenspeicher mit Tablet und Smartphone

Die konkreten Kurstage und -zeiten finden Sie unter
https://schulnetz-trainer.alp.dillingen.de/kurs_info.html?ci=1351

Vortrag Professor Leisen: Digitale Sachtexte informierend lesen Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Digitale Sachtexte werden anders gelesen und es wird anders damit umgegangen.
Das liegt an der Tatsache, dass es sich um multiple multimodale vernetzte
digitale Texte handelt. Die Grundfrage lautet: Wie schaffe ich es, dass meine
Lernenden mit den digitalen Texten verantwortungsvoll Wissen generieren? Die
zu erwerbenden Textkompetenzen zum Lesen digitaler Texte gehen weit über die
des Lesens analoger Texte hinaus. Beispiele zeigen das Spektrum des Umgangs
mit digitalen Texten von eng geführten bis zum selbstverantworteten Lesen.

Fortbildungsreihe: Digitaler Deutschunterricht für Einsteiger Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Der Deutschunterricht bietet zahlreiche Möglichkeiten, digitale Elemente gewinnbringend in die Unterrichtsgestaltung einzubauen. In dieser Fortbildungsreihe sollen verschiedene Aspekte und Herangehensweisen gezeigt und praktisch eingeübt werden. Die Veranstaltungsreihe beginnt bewusst mit einer Präsenzveranstaltung, um technische Herausforderungen direkt vor Ort zu meistern. Im weiteren Verlauf folgen kurze digitale Workshops per Videokonferenzen. Diese sind inhaltlich ähnlich wie die Formate aus dem Schuljahr 2020/2021. Den Abschluss bildet wieder eine Präsenzveranstaltung, um den Austausch direkt und vor Ort zu ermöglichen.
Jede dieser Veranstaltungen kann unabhängig von der Teilnahme bei den anderen Terminen besucht werden.
Teilnehmer ohne ein eigenes iPad bekommen für die Veranstaltungen ein Gerät zur Verfügung gestellt.


Bitte beachten Sie den Flyer im Anhang und den jeweiligen Anmeldeschluss zu den einzelnen Veranstaltungen.

Mi, 20.10.21 (9:00 - 16:00): Auftaktveranstaltung: „Grundlagen und erste Schritte“ (Präsenzveranstaltung)
Mi, 10.11.21 (15:00 - 16:00): Moderner Lektüreunterricht (digital)
Mi, 08.12.21 (15:00 - 16:00): Audios im Deutschunterricht (digital)
Mi, 12.01.22 (15:00 - 16:00):Vorgangsbeschreibung als Videotutorial (digital)
Mi, 09.02.22 (9:00 - 16:00): Abschlussveranstaltung: „Austausch und Ausblicke“(Präsenzveranstaltung)

Kompetenzorientiertes Unterrichten im katholischen Religionsunterricht nach dem LehrplanPlus in der 9. Jahrgangsstufe Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

In dieser Fortbildung wird die Reihe zum kompetenzorientierten Unterrichten fortgesetzt, weiter eingeübt und vertieft.
Dabei werden am Vormittag kompetenzorientierte Unterrichtsbeispiele anhand des Lernbereichs 9.3 „Jesus Christus – Der Erstgeborene von den Toten“ vorgeschlagen. Hierbei wird ein Schwerpunkt auf im LehrplanPlus ausgewiesenen biblischen Texten liegen, die vor allem mithilfe der narrativen Exegese für den Unterricht erschlossen werden.
Nachmittags werden dann in Kleingruppen eigene Konzepte entworfen und vorgestellt.

Zusatztermin: So klappt es mit dem Lehrplan Plus – Chemie 9I in Realschule Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Auf Grund der großen Nachfrage, wird die Fortbildung zusätzlich am 29.10. angeboten. Die FB am 18.10. ist bereits ausgebucht, Anmeldungen zur FB am 29.10. sind ab sofort möglich (Link im Anhang).

Diese Präsenzveranstaltung ist speziell auf den neuen LehrplanPlus im naturwissenschaftlichen Zweig der Realschule zugeschnitten. Nach einer theoretische Einführung, die besonders auf die Neuerungen und Änderungen im Lehrplan zielt und Hilfen zu deren didaktischen Umsetzung bietet, können in Gruppen einfache Schüler- und einprägsame Lehrerexperimente ausprobiert werden, die das kompetenzorientierte Arbeiten in dieser Jahrgangsstufe fördern. Zu allen Versuchen ist bereits eine Gefährdungsbeurteilung erstellt, die ebenso wie die Versuchsanleitungen digital erhältlich sind.
Den Abschluss des Tages wird ein Austausch über Chancen und Grenzen in der unterrichtlichen Realität bilden (z.B. Modelle, digitale Elemente, nützliche Apps...), bei dem Sie gerne bisherige Erfahrungen aus dem eigenen Unterricht einbringen können.

Fortbildungsreihe "unterrichtsbegleitende mebis-Kurse": Fragen und offener Erfahrungsaustausch bei der Arbeit mit mebis-Kursen Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

In dieser Veranstaltung bieten wir mebis-Einsteigerinnen und Einsteigern die Möglichkeit, Fragen zu teachSHARE oder grundlegenden Elementen eigener Kurse zu stellen. Haben Sie bereits ein wenig Erfahrung mit mebis gesammelt (teachSHARE-Kurse gefunden und/oder eigene Kurse erstellt und angepasst) und haben jetzt vielleicht gezielte Fragen oder sind an einem Erfahrungsaustausch interessiert? Dann nehmen Sie doch an unserer Austauschrunde „Fragen und Erfahrungsaustausch“ teil. Wir freuen uns auf Sie.

Quiz-Tools für den Fremdsprachenunterricht II: learningapps und learningsnacks Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Diese beiden Websites bieten hervorragende Möglichkeiten zum Wiederholen und Einschleifen von Strukturen. Sie sind einfach zu bedienen und bieten den Lernenden dennoch eine äußerst ansprechende Oberfläche, auf der das Üben Freude macht. Best-Practice-Beispiele zu ausgewählten Themen werden zur Verwendung im eigenen Unterricht zur Verfügung gestellt.

Eine Teilnahme ist auch für Lehrkräfte anderer Fächer möglich, die Inhalte können einfach übertragen werden.

Quiz-Tools für den Fremdsprachenunterricht I: Quizlet und Kahoot Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Vokabeln lernen und spielerisch Grammatikstrukturen überprüfen: Quizlet und Kahoot bieten Möglichkeiten der Schüleraktivierung und unterstützen individualisierte Lehr- und Lernprozesse durch automatisierte Rückmeldungen und Auswertungen bei der Fehleranalyse. Die Bedienung durch Lernende und Lehrende ist intuitiv und einfach.


Eine Teilnahme ist auch für Lehrkräfte anderer Fächer möglich, die Inhalte können einfach übertragen werden.

Erstschulung für neu ernannte Datenschutzbeauftragte Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Diese Erstschulung ist eine verpflichtende Veranstaltung für alle Datenschutzbeauftragte, die noch keine solche Fortbildung besucht haben. Weitere interessierte Kolleginnen und Kollegen können - sofern Plätze frei sind - ebenfalls daran teilnehmen.

Vor der Veranstaltung ist der Selbstlernkurs der ALP Dillingen zu absolvieren:
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=227003

zum Seitenanfang