Bezirk-Unterfranken
MB-nachrichten

MB-Nachrichten Unterfranken - Aktuell

Verlängerung: Ausschreibung "Der Deutsche Schulpreis 2022" Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Angebote
  • Nr. 29247 vom 26.1.2022
  • alle Realschulen
Neuer Bewerbungsschluss: 31.03.2022

Motto der Ausschreibung: „Unterricht besser machen“

Genaue Informationen sowie den Zugang zur Bewerbung entnehmen Sie bitte dem Anhang.

FRANZÖSISCH / AKTUALISIERUNG DER DELF-PRÜFERLIZENZ A1-B1 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Bitte beachten:
es handelt sich hier um eine zweiteilige Veranstaltung (jeweils von 14:00 - 16:00). Die Teilnahme ist an beiden Tagen verpflichtend.


Die Veranstaltung richtet sich an Französischlehrer*innen der Realschulen in Unterfranken, die ihre letzte DELF-Prüferqualifikation A1-A2-B1 zwischen Januar 2015 und Juli 2017 erworben haben.

• Begrüßung und Organisatorisches
• Übungen, um die Kenntnisse des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen zu festigen (A1 bis B1)
• Bewertung des mündlichen und schriftlichen Teils der DELF-Prüfung
• Verhalten des DELF-Prüfers

Die Teilnehmer*innen erhalten nach Abschluss der beiden Lehrgangsteile die offizielle attestation examinateur-correcteur vom France Education International (ehemalig CIEP), die fünf Jahre gültig ist. Diese ist Voraussetzung für die Abnahme der DELF-Prüfungen.

Achtung Änderung: Fortbildungsreihe "Digitaler Deutschunterricht für Einsteiger": Austausch und Ausblicke Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • 9.2.2022
  • 21.1.2022
  • Fortbildungen regional (RLFB)
  • Nr. 29225 vom 21.1.2022
  • alle Realschulen
Die Veranstaltung zur o. g. Fortbildungsreihe, die für den 9.2. in Präsenz geplant war, muss leider verschoben werden.

Der neuer Termin ist voraussichtlich der 10. Mai 2022

Bitte beachten:
Die Fortbildung wird zur gegebenen Zeit neu in FIBS ausgeschrieben und in den BRN-Nachrichten veröffentlicht.
Alle Teilnehmer*innen müssen sich neu anmelden.

Europa Urkunde 2022 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales Melanie Huml, MdL, wird die Europa-Urkunde im schulischen Kontext auch im Jahr 2022 wieder verleihen. Damit werden besondere Verdienste um die Verbreitung des Europagedankens ausgezeichnet.

Die Europa-Urkunde zielt auf den schulischen Bereich, denn für die Zukunft Europas ist es essentiell, das Bewusstsein der Jugend für die Chancen durch das europäische Einigungswerk zu schärfen und ihr Interesse für Europa zu wecken und zu vertiefen.

Es sollen schulische Gruppen ausgezeichnet werden, die sich um die Verbreitung bzw. Umsetzung des Europagedankens verdient gemacht haben und konkrete europäische Projekte durchführten:

Dafür kommen insbesondere in Frage:
- Schulklassen oder -gruppen
- Fachschaften
- Schülermitverantwortung (SMV)
- Wahlfachgruppen

Mögliche Preisträger sollten eines oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllen:
- „europäisches Profil“ einer Schule durch Schulpartnerschaften (reale oder virtuelle Kontakte),
- ggf. eine Austauschmaßnahme,
- „europäisches Profil“ einer Schule durch Angebote im Bereich des bilingualen Lernens oder Talentklasse "Französisch",
- Durchführung von Projekten mit Europa-Bezug,
- Durchführung von Studienreisen mit EU-Bezug,
- erfolgreiche Teilnahme an ERASMUS,
- sonstige Aktivitäten oder Projekte, die Völker verbindende Wirkung haben, oder zur Verbreitung eines positiv konnotierten Europabildes geeignet sind.

Falls aufgeführte Bedingungen / Kriterien auf Ihre Schule zutreffen, bitten wir um Ihre Bewerbung (per Mail an die MB-Dienststelle dienststelle@mbsr-ufr.de) bis Freitag, 01. April 2022.

Reiesstipendium für Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 27 Jahren Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Angebote
  • Nr. 29220 vom 20.1.2022
  • alle Realschulen
Der Bezirk Unterfranken schuf im Jahr 2004 mit dem Dr. Franz-Gerstner-Stipendium ein Reisestipendium, auf das wir die Schülerinnen und Schüler an den unterfränkischen Realschulen gerne hinweisen möchten. Dieses Stipendium, das ursprünglich als Beitrag zur deutsch-französischen Freundschaft und Völkerverständigung zu verstehen war und sich somit auf Frankreich beschränkte, kann ab sofort für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union in Anspruch genommen werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Anhängen.

Praktische Arbeit mit neuen Lehrplanthemen der 8./9. Jahrgangsstufe - eine Werkwoche Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Instituts für Lehrerfortbildung Gars: Lehrgang 102-713

Schwerpunkt dieser Lernwoche ist das praktische Arbeiten mit den neuen Lehrplanthemen der 8. und 9. Jahrgangsstufe (z.B. 8.4, 9.3) anhand des Religionsbuches "Religion verstehen" und den Materialien zum Lehrplan. Die Vorstellung von kompetenzorientierten Lernarrangements bietet Gelegenheit, die eigene Unterrichtspraxis kritisch zu reflektieren, neue Wege zum Erwerb religiöser Kompetenz kennen zu lernen und auch praktisch zu erproben.

Das Programm entnehmen Sie bitte dem Anhang.

zum Seitenanfang